Einige unserer Auszeichnungen:

Hinweis Disclaimer

Merkmale

Trend Kairos European Opportunities

Mit kleinen Unternehmen große Renditen erzielen

Region

Europa

Strategie

Aktien Mid Caps/
Small Caps

Stil

Wachstumsorientiert /
Alpha

Im Detail

Trend Kairos European Opportunities

Fondschart

R-Tranche
Wertentwicklung

Wertentwicklung

Die Bruttowertentwicklung berücksichtigt bereits alle auf Fondsebene anfallenden Kosten (z.B. Verwaltungsvergütung) und geht von einer Wiederanlage eventueller Ausschüttungen aus. Die auf Kundenebene anfallenden Kosten wie Ausgabeaufschlag und Depotkosten sind nicht berücksichtigt. Sofern nicht anders angegeben entsprechen alle dargestellten Wertentwicklungen der Bruttowertentwicklung.

Quelle: HansaInvest

Asset Allocation

Asset Allocation

Branchenstruktur

Branchenstruktur

Chancen und Risiken

Chancen und Risiken

Chancen: Langfristig können Aktien einen deutlich höheren Ertrag als beispielsweise Geldmarktanlagen oder Anleihen bieten. Small- und Mid Caps bieten hierbei ein höheres Kurspotenzial als große Standardaktien. Die Ausrichtung insbesondere auf Europa ermöglicht den Zugriff auf das gesamte europäische Investment-Universum und bietet damit optimale Stock Picking-Möglichkeiten und Diversifikationsvorteile für das Portfolio. Investmentansatz: Ein langfristiger Investmenthorizont (>3 Jahre) und ein konzentriertes Portfolio aus ca. 35 Aktien mit fundamentalem „Bottom-Up“- Investmentansatz ermöglichen nachhaltig attraktive Renditen. Langjährige Erfahrung und tiefgreifendes Knowhow bei Small und Mid Cap-Aktien. Aufgrund unserer jahrzehntelangen Erfahrung im Aktien-Handel und Portfoliomanagement haben wir uns eine hohe Expertise bezüglich der Absicherung von Kurs-, Markt- und Währungsrisiken geschaffen.

Risiken: Aktienkurse, insbesondere Small Caps, können starken Schwankungen unterliegen. Kursverluste oder ein Totalverlust in einzelnen Aktien sind möglich. Eine hohe Konzentration des Portfolios kann Verlustrisiken erhöhen. Ein Teil der Aktien im Fonds notieren in Fremdwährungen. Es kann zu Währungsschwankungen kommen, welche Kursverluste in EUR nach sich ziehen können. Der Fonds darf Derivate in begrenztem Umfang einsetzen. Dadurch erhöhte Chancen gehen mit erhöhten Verlustrisiken einher. Durch eine Absicherung können sich auch die Gewinnchancen des Fonds verringern. Der Fonds kann Opfer von Betrug oder anderen kriminellen Handlungen
werden. Der Verlust handelnder Personen kann zu einer Beeinträchtigung der Investment-Performance führen. Verwahrrisiken: Mit der Verwahrung von Vermögensgegenständen insbes. im Ausland kann ein Verlustrisiko verbunden sein, das aus Insolvenz, Sorgfaltspflichtverletzungen oder missbräuchlichem Verhalten des Verwahrers/ Unterverwahrers resultieren kann. Der Fonds kann verschiedene Geschäfte mit Vertragspartnern abschließen. Wenn ein Vertragspartner insolvent wird, kann er offene Forderungen des Fonds nicht mehr oder nur noch teilweise begleichen.

Fondsbeschreibung

Der Trend Kairos European Opportunities-Aktienfonds fokussiert sich auf die Assetklasse europäischer Small- und Mid Cap-Aktien, die aufgrund struktureller Faktoren langfristig höhere Renditen erzielen als der breite Aktienmarkt. Das Kernziel des Fonds besteht darin, für die Anleger eine zusätzliche Rendite (Alpha) auf diesen attraktiven Assetklassen-Return zu erwirtschaften. Dabei werden gezielt Informations- und Bewertungs-Ineffizienzen des Segments genutzt und langfristig in ein hoch konzentriertes, ausschließlich auf Basis einer eigenen fundamentalen Analyse gebildetes, Stock-Picking-Portfolio investiert. Der Fokus liegt auf gut geführten Unternehmen mit nachhaltigen Wettbewerbsvorteilen, die sich durch stabiles, strukturelles Wachstum und ein relativ niedriges Risikoprofil auszeichnen.

News abonnieren

Zum Investmentprozess

Jens Hillers
Jens Hillers

Co-Initiator und Portfoliomanager

Jens Hillers
Jens Hillers

Co-Initiator und Portfoliomanager

Nach einer ersten Tätigkeit im Aktien-Platzierungsgeschäft einer deutschen Bank investierte Jens Hillers mehr als 10 Jahre lang sehr erfolgreich für die Allianz-Gruppe in europäische Small und Mid Cap-Aktien. Nach Gründung seines eigenen Unternehmens (H&P Capital Advisors GmbH) realisierte der CFA-Charterholder im April 2019 sein Ziel eines eigenen Fonds („Trend Kairos European Opportunities“-Aktienfonds“), den er seitdem als Co-Initiator und Advisor gemeinsam mit der Trend-Kairos-Capital GmbH erfolgreich steuert.

Fondsportrait und Dokumente

R-Tranche

ISIN DE000A2DTMB1

WKN A2DTMB

Rechtsform UCITS

Fondsberater H&P Capital Advisors GmbH

Fondsmanager Trend-Kairos-Capital GmbH

Kapitalverwaltungsgesellschaft HANSAINVEST Hanseatische Investment GmbH

Verwahrstelle Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG

SFDR-Klassifizierung Artikel 6

Auflagedatum 15.04.2019

Fondswährung EUR

Fondsdomizil DE

Ausgabeaufschlag (z. Zt.) 5,00%

Geschäftsjahresende 31.08.

Ertragsverwendung ausschüttend

TER 1,99%

– davon Verwaltungsvergütung (z. Zt.) 1,80%

– davon Verwahrstellenvergütung (z. Zt.) 0,08%

Erfolgsabhängige Vergütung p.a. 15 % (Höchstbetrag) des Betrages, um den die Anteilswertentwicklung die Entwicklung des Vergleichsindex am Ende einer Abrechnungsperiode übersteigt (Outperformance über den Vergleichsindex, d.h. positive Abweichung der Anteilwertentwicklung von der Benchmarkentwicklung, nachfolgend auch „Positive Benchmark-Abweichung“ genannt), jedoch insgesamt höchstens bis zu 5 % des durchschnittlichen Nettoinventarwertes des Sondervermögens in einem Geschäftsjahr, welcher aus den börsentäglich ermittelten Inventarwerten errechnet wird.

Mindestanlagesumme keine

Vertriebszulassung DE

Factsheets (R-Tranche)

Daily Factsheet Ultimo Factsheet

Pflichtpublikationen (R-Tranche)

PRIIPS VKP HJB Daily Factsheet

Weitere Publikationen (R-Tranche)

Webinar-Aufzeichnung Q&A

Newsletter

Bleiben Sie informiert

Melden Sie sich jetzt für unseren monatlichen Newsletter an.

Erhalten Sie regelmäßig Monatsberichte und Event-Einladungen zu Fonds und Themen Ihrer Wahl.

  • Monatsberichte
  • Factsheets
  • Aktuelle Webcasts
  • Events

Jetzt anmelden

Trend Kairos European Opportunities

Investmentprozess

1

Festlegung Fondsuniversum

Ca. 5000 Unternehmen Small und Mid Cap Aktien Europa

2

Filterkriterien: Eigenes Stock Picking Modell

Etablierte, nachhaltig erfolgreiche Geschäftsmodelle, strukturelles organisches Wachstum, defensives, wenig zyklisches Geschäftsprofil

 

3

Ausschlusskriterien

Rüstung, Tabak, Glücksspiel, Kohle, Sanierungsfälle, Biotech, Banken

 

4

Marktkapitalisierung

150 Mio. bis 3 Mrd. Euro

5

Portfoliokonstruktion 35 Titel

Bottom up, keine Sektoralen oder Länderspezifischen Vorgaben, Diskretionäre Diversifizierung, langfristiger Investment-Ansatz

 

Boutique

Trend Kairos European Opportunities

 Trend-Kairos-Capital GmbH

Die Trend-Kairos-Capital GmbH mit Sitz in Pfaffenhofen a.d. Ilm ist ein unabhängiger Vermögensverwalter mit Family-Office Hintergrund. In Ihrer Funktion als Portfoliomanager verantwortet sie den Trend Kairos European Opprtunities Fund.

Mehr erfahren

„Mit unserer europäischen Nebenwerte-Strategie bieten wir unseren Investoren nicht nur ein Vehikel in ein hochattraktives Segment mit hohen Ertragschancen zu investieren, wir können als unabhängige Fondsboutique auch die Preisineffizienz dieses Marktes optimal ausnutzen. Das bietet uns die Möglichkeit, nachhaltig eine attraktive Outperformance zu erzielen.“

Jens Hillers Jens Hillers, CFA, Co-Initiator und Anlageberater

Jens Hillers

Q&A

Trend Kairos European Opportunities

Ihre Fragen schnell beantwortet

  • Was unterscheidet die Strategie von ihrer Benchmark?

    Der Fonds investiert in europäische Small- und Mid-Cap Aktien. Die Zusammensetzung des Vergleichsindex (Stoxx Europe Total Market Small) ist für das Portfolio des Fonds irrelevant. Der Fonds hat eine sehr hohe Konzentration von nur ca. 35 Titeln (Index ca. 1190). Dabei wird ein Active Share von ca. 98% erzielt. D.h. es gibt so gut wie keine Überschneidungen.

  • Was unterscheidet die Strategie von anderen/ähnlichen Strategien?

    Der wesentliche Unterschied liegt in der hohen Portfolio-Konzentration, die eine fundierte Conviction und ein Leverage der Einzelpositionen im Fonds ermöglicht. Dies führt gegenüber i.d.R. deutlich breiter aufgestellte Peers und ETFs zu einer tendenziell moderat höheren Volatilität, die aber aufgrund der hohen absoluten Performance für einen langfristigen Investor nicht entscheidend sein sollte.

    Aktuell ist uns kein Fonds bekannt, der die Kern-Selektionsfaktoren strukturelles Wachstum und defensive Qualitäten miteinander kombiniert. Dass diese Kombination zu sehr guten Investment Ergebnissen führt, lässt sich an der Fonds-Performance klar ablesen.

  • Seit wann gibt es die Strategie in der jetzigen Form?

    Die Strategie wurde vom Initiator während seiner Zeit bei der Allianz selbst entwickelt. Sie basiert in Teilen auf der Investment-Strategie der Allianz für die Aktienanlagen der eigenen Lebensversicherung. Die Weiterentwicklung von dieser Basis aus, liegt insbesondere im aktiven Management der Fonds-Positionen (konsequente Re-Allokation in die besten Rendite-Risiko-Profile), des klar definierten Fokus auf strukturellem Wachstum und der Ergänzung des Bottom up Modells durch ein geschlossenes Makro-Bild.

  • Welche Mehrwerte bietet die Strategie?

    Die Strategie ermöglicht langfristigen Investoren, in einem ineffizienten Nischensegment des Aktienmarktes eine hohe reale Rendite zu erzielen. Das Segment der Small- und Mid-Cap Aktien erzielt dabei strukturell höhere Renditen als die großen Indizes. Über diese attraktive Assetklassen-Rendite hinaus wird aufgrund der Ineffizienz des Segmentes und die hohe Portfolio-Konzentration im Fonds, eine signifikante Zusatzrendite (Alpha) gegenüber dem Vergleichsindex Stoxx Europe Small ermöglicht. Gleichzeitig wird die höhere Rendite nicht durch ein höheres Risiko erkauft. Die Volatilität des Fonds liegt sogar moderat unterhalb des Vergleichsindex.

  • Wie nachhaltig ist der Fonds?

    Der Fondsstrategie unterliegt keine dezidierte ESG-Strategie, die mindestens 51% der Werte des Sondervermögens erfüllen müssen. Aktuell würde der Fonds die Mindestquote erfüllen. Das Portfoliomanagement erwartet aber eine weitere Anhebung auf mindestens 75%. Dies würde das Investment-Universum auf absehbare Zeit radikal begrenzen. Sollte es bei 51% bleiben, wird eine Zertifizierung angestrebt. Unabhängig davon schließt der Fonds seit Auflage Sektoren wie Rüstung, Tabak, Glücksspiel, Kohle und Restrukturierungsfälle als Investition aus. Das aktuelle MSCI Rating des Fonds liegt bei AA, obwohl ca. ⅓ der Unternehmen kein Rating haben. Im Portfolio sind einige Unternehmen investiert, die stark vom ESG-Trend profitieren, es handelt sich um einen langfristigen, strukturellen Treiber, der für den Fonds attraktive Opportunitäten eröffnet.

Vollständiges Q&A anfordern

Kontakt

Trend Kairos European Opportunities

Ihre Ansprechpartner für Detailfragen

Gerne unterstützen wir Sie mit weiterführenden Informationen zum Trend Kairos European Opportunities. Wir freuen uns auf den persönlichen Austausch mit Ihnen. Sprechen Sie uns an.

Trend Kairos European Opportunities

*Disclaimer

© 2023 Morningstar, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Die hierin enthaltenen Informationen: (1) sind für Morningstar und/oder ihre Inhalte-Anbieter urheberrechtlich geschützt; dürfen nicht vervielfältigt oder verbreitet werden; und (3) deren Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität wird nicht garantiert. Weder Morningstar noch deren Inhalte-Anbieter sind verantwortlich für etwaige Schäden oder Verluste, die aus der Verwendung dieser Informationen entstehen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. | Fondsdaten bereitgestellt von Mountain-View Data GmbH: https://www.mountain-view.com/de/start/ Stand: Januar 2023 | Quelle und Copyright: Citywire. Jens Hillers wird von Citywire mit dem Rating AAA für seine rollierende risikobereinigte 3-Jahres-Performance bewertet, Stand: Januar 2023