März 2024

Monatskommentar Der Zukunftsfonds

Der Zukunftsfonds beendete den März in der C-Tranche mit +4,40 % und in der R-Tranche mit +4,37 %. Seit Jahresbeginn liegt die C-Tranche damit 5,27 % im Plus und die R-Tranche 5,10 %. Die meisten Anlageklassen performten im März außerordentlich gut. Während die Aktienmärkte gut zulegen konnten (DAX +4,61 % / S&P500 +3,1 %), tendierten die Anleihemärkte deutlich schwächer (Lange Bundesanleihen 1,0 % / US-Staatsanleihen 0,4 %). Besonders gut war auch die Wertentwicklung bei Bitcoin, der allein im März 15,3 % zulegen konnte und beim Goldpreis, der mit einem Plus von 9,1 % den Monat beendete.

Quelle: HansaInvest

Die Aktienquote in Der Zukunftsfonds liegt zum Ende März bei 30 %, die Anleihequote bei 50 %. 10 % sind in Gold investiert und 3 % in Kryptowährungen. Der Rest von 7 % liegt aktuell in der Kasse. Das erste Quartal beendet Der Zukunftsfonds damit auf seinem Allzeithoch. Auch mit der Wertentwicklung seit Jahresbeginn liegt Der Zukunftsfonds bereits zum Ende des ersten Quartals über seinem Zielkorridor von 2-4 %. Wir werden deshalb im kommenden Monat starke Börsentage nutzen, um das Risiko zu reduzieren, da wir nicht davon ausgehen, dass es im Jahr 2024 ohne eine Korrektur an den Börsen gehen wird.


Sie haben die Fondsnews mit aktuellen Artikeln, Factsheets und Monatskommentaren noch nicht abonniert?

Fondsnews abonnieren

Disclaimer: Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an Kunden der Kundengruppe „Professionelle Kunden“ gem. § 67 Abs. 2 WpHG und / oder „Geeignete Gegenparteien“ gem. § 67 Abs. 4 WpHG und ist nicht für Privatkunden bestimmt. Die Verteilung an Privatkunden ist nicht beabsichtigt. Es dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Anlagestrategieempfehlung im Sinne des Artikels 3 Absatz 1 Nummer 34 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 und keine Anlageempfehlung im Sinne des Artikels 3 Absatz 1 Nummer 35 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 sowie keine Anlageempfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten im Sinne des § 2 Abs. 8 Nr. 10 WpHG dar. Historische Wertentwicklungen lassen keine Rückschlüsse auf ähnliche Entwicklungen in der Zukunft zu. Diese sind nicht prognostizierbar. Alleinige Grundlage für den Anteilerwerb sind die Verkaufsunterlagen zum Sondervermögen. Verkaufsunterlagen zu allen Sondervermögen der HANSAINVEST Hanseatische Investment GmbH sind kostenlos bei Ihrem Berater/Vermittler, der zuständigen Depotbank oder bei HANSAINVEST unter www.hansainvest.com erhältlich. Alle angegebenen Daten sind vorbehaltlich der Prüfung durch die Wirtschaftsprüfer zu den jeweiligen Berichtsterminen. Die Ausführungen gehen von unserer Beurteilung der gegenwärtigen Rechts- und Steuerlage aus. Für die Richtigkeit der hier angegebenen Informationen übernimmt Greiff capital management AG keine Gewähr. Änderungen vorbehalten. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Ihr Ansprechpartner

Matthias Neymeyer
Matthias Neymeyer

Relationship Manager Süd

+49 761 7676 95 22 neymeyer@greiff-ag.de
Vita anzeigen
Matthias Neymeyer

Relationship Manager Süd

Matthias Neymeyer ist Wholesale Relationship Manager bei der Greiff capital management AG und betreut die Region Süddeutschland. Nach seiner Ausbildung zum Finanzassistenten bei der Volksbank Freiburg eG war der Diplom-Bankbetriebswirt (ADG) zunächst als Servicekundenberater und nach einem Wechsel zur Volksbank Breisgau Süd eG als Privatkundenberater tätig. Zuletzt agierte Matthias Neymeyer mehr als vier Jahre erfolgreich als Vermögensmanager im Private Banking der Volksbank Breisgau Süd eG.

Jetzt Termin vereinbaren
Markus Kaiser

Geschäftsführer

+49 761 76 76 95 43 kaiser@greiff-research.de
Vita anzeigen
Markus Kaiser

Geschäftsführer

Markus Kaiser ist Geschäftsführer der Greiff Research Institut GmbH und leitet den ETF-Bereich der Greiff capital management AG. Der Dipl. Vermögensmanager verfügt über mehr als 20 Jahre Investment-Erfahrung und zählt zu den erfolgreichsten Dachfonds-Pionieren. Besondere Aufmerksamkeit erlangte er während seiner Zeit als Geschäftsführer der Veritas Investment, als er 2007 den ersten ETF-Dachfonds als Innovation auf den Markt brachte. Zuletzt war der vielfach-ausgezeichnete Fondsmanager von 2013 bis 2020 Vorstand der StarCapital AG. Seine berufliche Laufbahn startete er 1997 als Portfoliomanager bei der OCM Vermögensverwaltung in Freiburg.

Jetzt Termin vereinbaren
Alexandre Wolf
Alexandre Wolf

Leiter Vertrieb

+49 761 7676 95 41 wolf@greiff-ag.de
Vita anzeigen
Alexandre Wolf

Leiter Vertrieb

Alexandre Wolf ist bei der Greiff capital management AG für Fondsselektoren und institutionelle Kunden in der DACH Region sowie in Luxembourg zuständig. Er spricht Französisch, Deutsch und Englisch. Alexandre Wolf ist ebenfalls als ESG Beauftragter der Greiff AG Ihr Ansprechpartner für alle nachhaltigen Themen. Er absolvierte im Juni 2021 das Kompaktstudium „SRI Advisor“ an der EBS Executive School in Oestrich Winkel. Seine Karriere in der Finanzbranche startete er im Jahr 2001 bei Candriam (ehemalig Dexia Asset Management) in Paris als Institutional Sales Manager und verantwortete im späteren Verlauf die Betreuung von Wholesale und institutionellen Kunden für diverse Fondsboutiquen und Vertriebsplattformen. Alexandre Wolf hat an der Universität Paris-Nanterre einen Master-Abschluss in Finanzwesen mit Schwerpunkt Wirtschaftsingenieurwesen im Bereich Banken, Finanzen und Versicherungen absolviert.

Jetzt Termin vereinbaren
Weitere Informationen

Beitrag Teilen

Newsletter

Bleiben Sie informiert

Melden Sie sich jetzt für unseren monatlichen Newsletter an.

Erhalten Sie regelmäßig Monatsberichte und Event-Einladungen zu Fonds und Themen Ihrer Wahl.

  • Monatsberichte
  • Factsheets
  • Aktuelle Webinare
  • Events

Jetzt anmelden